Mein neuer Heilkräuter-Tipp ist Stevia und Moringa.

Bestimmt kennt Ihr meine Stevia-Pflanzen.

Moringa hat wohl die meisten Vitamine und Mineralien fast aller Pflanzen.
Bio Moringa Blattpulver ist super für uns.
Leider schwer löslich, schmeckt a weng nach Brennessel.

Heilkraut Stevia hat ähnlich hohe Werte.
Stevia gibt es als Pflanze, als getrocknete Blätter, als Tabs, Fluid,
Streusüsse usw. mit Süssungsfaktor 4 bis 250.
Z.B. Faktor 4 bedeutet vier mal süsser als Zucker.
Eine halbe Handvoll Stevia Blätter sieden auf 1 Liter ergibt Stevia-Wasser.
Nochmal Sieden ist möglich. Dann die Blätter essen, z.B. im Salat (Indianer-Wissen!).

Stevia gibt es z.B. bei MedHerbs oder SteviaGo.

Es gibt viele Stevia-Produkte, z.B. Zahnpasta. Sie wirkt bei Karies, Parodontose und Zahnfleischentzündung und hemmt Plaque-Bildung.
Sie hat antibakterielle Wirkung und hilft zur Wundheilung.
Viele weitere Erkrankungen können mit Stevia prophylaktisch bekämpft werden, z.B. Grippe (aus Indianer-Wissen).

Ingwer liebe ich, am besten roh gerieben, z.B. aufs Essen oder als Tee. Ist ein starkes Anti-Oxydans, eine Vitamin-Bombe, entzündungshemmend und Anti-Emetisch. Er spielte in der chinesischen und alt-indischen Medizin eine große Rolle.

Ich liebe auch Jogi Classic als losen Tee. 15-20 Minuten köcheln, absieben, dann z.B. Milch reintun oder Joghurt und süssen, z.B. mit Stevia.

Grüner Tee ist ein starker Radikalen-Fänger, er vermindert auch Plaque, kurbelt den Stoffwechsel an und steigert die Fettverbrennung. Maximal 2 Minuten bei 80° C und beim zweiten Mal 4 Minuten bei 80° C. Ich empfehleTee-Campanje, 100 % Bio-kontrolliert.

Das Buch Maria Treben Originalausgabe beschreibt heimische Heilkräuter und einfache Anwendungen, z.B. Schweden-Bitter gegen Grippe uvm. Erhältlich in Tee-Geschäften oder im Internet, über 8 Millionen mal verkauft.

Auch Leinsamen (Budwigs Öl-Eiweiß-Kost) und Kurkuma mit Pfeffer soll bei allem helfen.

Ich wünsche unseren Gästen daß meine Heilkräuter-Tipps in der Krise helfen.
Vielleicht gibt es bald (Biergarten-Saison) zum Grillen auch neue Getränke und Biere.