Die Übersicht der Veranstaltungen Weißes Roß Immeldorf. Hier treten regionale und internationale Künstler auf. DJs aus der Region machten die Plattenpartys legendär, regionale und internationale Bands kommen gerne wieder. Für Buchungsanfragen bitte hier entlang.
Alle Uhrzeiten zu den Terminen verstehen sich als ungefähr Angaben. Die meisten Bands spielen für Eintritt auf Spendenbasis, trotzdem bieten viele der ehrgeizigen Bands absolute Spitzenqualität.
Auf die „Veranstaltung“ klicken und „Weiterlesen“ klicken um Video(s) der Künstler zu sehen, sofern vorhanden.

Am besten gleich im Kalender anstreichen:Banner Immeldorf Open Air 2018

Das Immeldorf Open Air 2018 geht von Freitag den 17. August 2018 um 19:00 Uhr bis Sonntag den 19. August 2018 um 14:00 Uhr

Feb
23
Fr
2018
Filistine
Feb 23 um 21:00
Filistine

Filistine
Blues, Rock und Funk aus Nürnberg – Top Band auf Deutschland Tour

Filistine steht für Bühnenpräsenz und Songwriting auf hohem Niveau. Zwischen bluesigen Licks und jazzigen Riffs, inspiriert von den „alten Hasen“ wie Jimi Hendrix und Led Zeppelin, zeichnet sich das Rocktrio aber vor allem durch Tanzbarkeit, Authentizität und Spass beim Spielen aus. So ist es keine Seltenheit, dass breit grinsend auf der Bühne gesprungen wird, während ein wildes Gitarrensolo hinter dem Kopf gespielt wird. Souverän erspielen sich die drei jungen Musiker bereits seit 2012 neue Fans in der ganzen Republik. Mit ihrem 2017 erschienenen Debutalbum „Filosophy“ im Gepäck, wird Filistine 2018 auf Deutschlandtour gehen, und auch vor der einen oder anderen nationalen Grenze keinen Halt machen.

Paincake
Feb 23 um 21:00
Paincake

Paincake
(Pop-)Postpunk aus Aichach bei Augsburg

Die musikgewordene Tortenschlacht

„Paincake“?! „Das ist wohl die meistgestellte Frage die wir bekommen“. Wie kommt man nur auf so einen Namen? Ganz einfach! Drei Aichacher Jungs, immer gierig nach Neuem, immer auf der Suche nach Herausforderungen, immer HUNGRIG. So auch bei der Namensfindung. Bei nächtelangen Brainstorming Meetings in dem nicht allzu Licht- und Luftdurchströmten Proberaum wollte sich kein Richtiger Name finden lassen. Aus Verzweiflung wird Frust, mit Frust kommt der Hunger und gegen Hunger helfen Pancakes. Man möge es kaum glauben! Aus herzhaften Pancakes mit viel Chili wurden nach einer weiteren langen Nacht des Grübelns morgendliche „Paincakes“. Da jeder von den drei Jungs mit dem gleichen „Problem“ konfrontiert war gab man sich schließlich geschlagen und geboren war der Name „Paincake“. Durch den Umstand dass grad eh keiner mehr sitzen konnte und es sowieso mal wieder Zeit wurde zu Mucken ließ eine Überlastung fürs Trommelfell nicht lange auf Sich warten. „Wir brauchen Songs!“ Gesagt, getan. Nach einigen erfolgreichen Songwriting Wochenenden standen genügend Songs um dem ersten Konzert entgegen zu treten. Am 07.08.2015 stand Paincake zu ersten Mal auf der Bühne. Auf der „Stereowald Festival“ Mainstage vor rund 2000 Festivalbesuchern zu spielen „war heftig für uns“ und vor allem ein heftiger Grund immer weiter zu machen und das Ziel „nie stehen bleiben“ weiter und weiter und weiter zu verfolgen.

Ein Jahr, sechs Monate, eine Woche und ein Tag nach Gründung oder ein Jahr, drei Monate, eine Woche und fünf Tage nach dem ersten Konzert erblickt der erste runde Tonträger in Form einer EP das Licht der Welt. Mit der gleichnamigen Tour „Four Seasons“ wird die Platte auf 15 Konzerten quer durch Bayern präsentiert, releast, an den Mann gebracht und natürlich neben vielen anderen Songs rauf und runter gespielt.

„Was ist das eigentlich für Musik?“ Rockiger Punk Pop oder poppiger Punkrock? Wie wär’s mit Post-Punk? Musik die durch das Blut rauscht, Haut zum Vibrieren bringt und den Körper randvoll mit Energie pumpt, bis nichts mehr still steht, alles tanzt und springt – das ist das Werk von Paincake – eine musikgewordene Tortenschlacht die keineswegs Schmerzen auslöst.

http://paincake.de/

 

Feb
24
Sa
2018
BETTYS PLACE
Feb 24 um 21:00
BETTYS PLACE

BETTYS PLACE
Cover Indie-Rock aus Sachsen b.A.

Bettys Place ist die neue Coverband für Indie-Rock aus dem Landkreis Ansbach. Ihr steht auf eine Mischung aus Grunge, Indie, Post-Grunge und Detroit-Rock? Perfekt! Dann müsst ihr bei unseren Auftritten definitiv am Start sein! Seit 2014 covern wir alles, was uns im Laufe unseres Lebens über den Weg gelaufen und uns nicht mehr aus dem Kopf gegangen ist. Das Ergebnis: ein fresher Mix aus verschiedenen Rockstilen. Neben „must haves“ wie Nirvana, Green Day, Radiohead und den Red Hot Chilli Peppers haben wir auch u.a. Tracks von Mando Diao, Jimmy eat World oder Blink 182 im Gepäck. Also: vorbeikommen, mitrocken und mitfeiern!

Mrz
2
Fr
2018
Sonne Mond und Sterne + Balkan Beatz DJ Party
Mrz 2 um 21:00

Sonne Mond und Sterne
Liedermacher Band aus Ansbach
anschließend Balkan Beatz DJ Party

Mrz
3
Sa
2018
Forró Miór
Mrz 3 um 21:00
Forró Miór

Forró Miór
Latin, Cumbia, Swing, Samba u.a. brasilanische Tanzmusik

Forró Miór beweisen eine frische musikalische Originalität in ihren ausdrucksstarken Auftritten, mit jazzigem Afro-Latin und forró pé-de-serra, einer brasilianischen Tanzrichtung. Trotzdem sind Forró Miór keine gewöhnliche forró-Band: sie wollen offen mit traditionellen Ansätzen arbeiten und sie mit anderen Inspirationsquellen, wie Cumbia, Swing, Samba und Latin-Jazz, vereinen. So entsteht ein stetiger Fluss an Fusionen, die mit Improvisationen weitergeführt werden, und ein harmonisches Gefüge heraufbeschwören. Diese ausdrucksvolle Verve hat sich bisher sowohl für Tänzer als auch das hörende Publikum bewährt!

Mrz
10
Sa
2018
Sound Transit
Mrz 10 um 21:00

Sound Transit ist die Rock-Pop-Coverband aus Franken! Das Trio begeistert mit ihrem vielfältigen Programm, Charme und Witz das Publikum und nimmt dieses auf eine Musikreise mit. Ihr abwechslungsreiches Repertoire besteht aus englsich- und italienischsprachigen Songs und ihr Sound ist absolut „transitfähig“: Er geht direkt ins Ohr jedes Hörers!

http://sound-transit-band.com/ueber-uns/

Mrz
16
Fr
2018
„No Parking on the Dancefloor“ mit DJane Mrs Flow
Mrz 16 um 21:00
"No Parking on the Dancefloor“ mit DJane Mrs Flow

„No Parking on the Dancefloor“ mit DJane Mrs Flow
80er/90er-Querbeet-Disco mit der Nürnberger DJane Mrs Flow

DJane Mrs Flow, in der Metropol-Region bekannt für ihre schicken Vintage-Disco-Abende (Ein Koffer voller Kitsch, Discotimemachine) zieht’s raus aufs Land!
Welche Musik ? Natürlich die besten tanzbaren Rock-, Pop- und Disco-Klassiker der 80er und 90er…von ABC bis ZZ Top, von Prince bis Queen, von Outkast bis Snap, von Heaven 17 bis Nirvana!
Kommen, Feiern, Tanzen! Wie in alten Zeiten!

Mrz
17
Sa
2018
RED MESKALIN
Mrz 17 um 21:00
RED MESKALIN

RED MESKALIN
Ska-Punk aus Mittelfranken

Wir sind Red Meskalin und spielen seit 2011 bis heute in gleicher Formation:
Andi (Drums), Georg (Bass), Dom (Posaune) und Michi (Gitarre & Vocals).
Was als Ska-Projekt anfing wurde zu einer Punkband mit Posaune.
Beeinflusst von Bands wie NOFX, Anti Flag, Rise Against, Rancid usw.
sind wir stolz auf ein eigenes Album “Let’s start a riot”.

Mrz
23
Fr
2018
Gainstage
Mrz 23 um 21:00

Gainstage
Cover Rock aus Franken

Mrz
24
Sa
2018
70er+ DJ K
Mrz 24 um 21:00
70er+ DJ K

DJ K
Rock Party 70er+
Hat in Immeldorf schon mehrmals den Saal gerockt.

Mrz
31
Sa
2018
Konrads Spezialorchester
Mrz 31 um 21:00
Konrads Spezialorchester

Konrads Spezialorchester
Acousticwesternfolkreagge

ist im weiten Sinne ein Vertreter einer modernen Volksmusik. Drei Herren mittleren Alters an vielen kleinen und großen akustischen Instrumenten, die gerne mehrstimmig singen, dabei die Dinge ernst nehmen und sich selber nicht so wichtig.
Den Kern ihres Schaffens bilden Songs die ihre Leben schreiben. Nicht das einfache direkte Leben, nein, das unfassbare, grandiose, zutiefst verwirrende Leben. Getragen wird das Ganze vom Humor, ohne den ja bekanntlich alles nichts wäre. Ganz in diesem Sinne entstand 2016 der erste Tonträger „Diesmal volles Risiko“ der im Zentrum des aktuellen Programms steht.
Je nach Laune und Tagesaktualität ergänzen eigenwillige Interpretationen von Popularmusik das Programm. Vom Volkslied bis zum Metalhit ist da alles möglich…. und weil viele Menschen gerne nach dem bedienten Genre fragen, hier ist es: „Acousticwesternfolkreagge.“
Ein Abend mit „Konrads Spezialorchester“ ist schräg und versöhnlich, in einem durchaus ponvinziellen Sinne auch langogastrom.
Wie sagte schon Dieter Hallervorden: „Ach ist das aufregend“ ……

Apr
13
Fr
2018
Me&Reas
Apr 13 um 21:00
Me&Reas

Me&Reas
Indiepop aus Nürnberg

„Wir sind eine Band, die sich ihre Geschichte selbst geschrieben hat“ Eine, die von Zufällen und Erlebnissen erzählt, von gemeinsamen Nächten und furchtbaren Tagen. Von großer Freundschaft und prägenden Entscheidungen und, ja, auch vom Erwachsenwerden. Dass sich das Nürnberger Indiepop-Quintett Me & Reas genau diese Themen für ihr Debütalbum „Past Perfect“ ausgesucht hat, ist darum freilich kein Zufall – sondern vielmehr eine so konsequente wie wundervolle musikalische Verarbeitung einer wichtigen Lebensphase. Und einer ziemlich besten Freundschaft.

 

„Past Perfect“ erzählt in zwölf Songs Geschichten der tiefen Verbundenheit von Freunden, von gemeinsamen Erlebnissen und durchzechten Nächten („In Stereo“). Aber auch von Scheidewegen, vom Neu- und Aussortieren („Boy in a Box“), davon, dass man sich lösen muss von der Vergangenheit, um in der Zukunft weitermachen zu können („All my Tomorrows“), der Erkenntnis, mit Dingen abschließen zu müssen („200 Times“). „Past Perfect“ ist eine Rückschau, ein Album voller Erwachsenwerden, ohne dabei langweilig zu sein, voller Reife, ohne dabei das Verspielte zu vergessen, das im Gegenteil nach wie vor zentral ist im musikalischen Leben der Me & Reas, die mit großer Leichtigkeit einen gewichtigen Schritt zu gehen wissen, perfekt sind im Unperfekten und glücklich, wenn sie gemeinsam auf der Bühne stehen, ihre Musik, ihre Freundschaft feiern können und sehen, wie der Funke überspringt ins Publikum. Deswegen, sagt Andreas Jäger, ist „More Than Just Breathing“, die Vorabsingle zur Platte, so wichtig, so sinnbildlich: „Der Song spannt den Bogen von der Vergangenheit in die Zukunft, läutet eine neue Zeit ein, indem er zurück zu den Wurzeln kehrt.“ Zu denen des Jungen mit der Gitarre, der mit seinen Freunden Musik machen will – und dabei Bandgeschichte schreibt. Ganz zufällig.

http://www.meandreas.com/

Apr
14
Sa
2018
Klangphonics
Apr 14 um 21:00
Klangphonics

Klangphonics
Funky dance fusion aus Regensburg zum Abtanzen

Klangphonics sind fünf Musizierende, die sich im Herbst 2016 am Music College in Regensburg zusammengefunden haben um gemeinsam Musik zu machen.
Ihr Ziel ist es einen Klang zu kreieren, der einerseits neu und noch wenig vertraut erscheint, andererseits durch eingängige Melodien schnellen Zugang zu ihrer Musik ermöglicht. Und das alles mit viel Energie und dem festen Willen das Publikum zum Mitgrooven und Mittanzen zu bringen.
Es fällt schwer, ihren Sound in irgendeine Genre-Schublade zu stecken, aber das möchten sie auch gar nicht. Über die ausgefuchsten Schlagzeug-Grooves legt sich das Banjo einmal eher klassisch, oft jedoch auch mit starken Synthie-Effekten versehen. Zusammen mit den abwechslungsreichen Bass-Patterns und den von Posaune und Saxophon gespielten Motiven und Solos ergibt sich ein interessanter Mix aus treibenden Beats und klangvollen Melodien.

Raddamadadda
Apr 14 um 21:00
Raddamadadda

Raddamadadda
Dirty Funk aus Regensburg

Raddamadadda – nein, das ist kein Charakter aus König der Löwen, sondern eine geballte Portion „Dirty Funk“ aus Regensburg. Die frühen Red Hot Chili Peppers flirten hier mit James Brown und Duffy, George Clinton teilt sich mit Michael Jackson die Bühne. Rockige, groovige Parts treten dabei genauso in den Mittelpunkt wie unsere stimmgewaltige Sängerin und die saxy Bläsersection. Kaum auf der Bühne schleudert auf das Publikum eine Breitseite aus tighter Bläsersection, Drums, Gitarre, Bass und Gesang zu, kurz darauf wird in funkigen Groove mit hippen Bläsereinsätzen übergegangen – Raddamadadda beleuchten alle Facetten guten handgemachten Funk-, Soul- und Rocksounds. Sowohl der schweißtreibende Funk, der auf der Bühne produziert wird, als auch die heiße Liebe wird in unseren englischsprachigen Songs oft besungen. Dabei wird kein Blatt vor den Mund genommen, Schmunzeln und ein Augenzwinkern gehören zu unserem Konzept.

Apr
20
Fr
2018
Mars Mushrooms „Astro’n’out“ CD-Release Konzert
Apr 20 um 21:00
Mars Mushrooms "Astro'n'out" CD-Release Konzert

mars mushrooms Bandinfo:
Die intergalaktische Alliteration „mars mushrooms“ experimentiert sich seit 1998 durch das Reich der vielen gezupften, geblasenen und geschlagenen Töne. In teils mehrstündigen Konzerten mit massiver Improvisation und anspruchsvoller Komposition werden neue Klangwelten entdeckt und für jedes Tanzbein zelebriert.
Die musikalischen Wurzeln der Band liegen in der amerikanischen Jambandszene bei Bands wie Grateful Dead, Phish und Disco Biscuits. Ins Deutsche übersetzt würde man mars mushrooms wohl dem Genre des Post-Krautrock zuordnen.

Apr
21
Sa
2018
Sandy Wolfrum + Robert Wachsmann
Apr 21 um 21:00
Sandy Wolfrum + Robert Wachsmann

Sandy Wolfrum
Liedermacher aus Bayreuth

Robert Wachsmann
Liedermacher aus Ansbach

Mai
10
Do
2018
Kerkim
Mai 10 um 20:00
Kerkim

Kerkim
Balkan und Weltmusik aus Italien

Das Kërkim-Projekt wurde im November 2012 in Lecce gegründet, sie arbeiten und experimentieren mit Klängen alle Länder des Mittelmeerraums: Nahöstliche Musik, Flamenco, Balkan, Salento und Kampanien, Griechenland und Albanien.

Mai
24
Do
2018
Markscheider Kunst
Mai 24 um 20:00
Markscheider Kunst

Markscheider Kunst aus St. Petersburg
Haben in Immeldorf Geschichte geschrieben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Markscheider_Kunst
http://www.mkunst.ru/

Aug
17
Fr
2018
Immeldorf Open Air 2018
Aug 17 um 19:00 – Aug 19 um 14:00