Wann:
Sonntag, 25. Februar 2024 um 16:00 – 21:00
2024-02-25T16:00:00+01:00
2024-02-25T21:00:00+01:00
Aaron Brooks

Aaron Brooks
Singer-Songwriter from Akron, Ohio (USA)

Der Singer-Songwriter Aaron Brooks aus Akron, Ohio (USA) kommt am Sonntag, 25.2.2024 erstmals live nach Immeldorf, wo er ab 17 Uhr ein Solo-Konzert im Weissen Ross gibt.
Brooks ist die Verkörperung des charismatischen Rockstars aus den 70er Jahren, der den Rock’n’Roll lebt: eine Hippie-Ikone mit langen Haaren, D’Artagnan-Bart, Cowboy-Stiefeln, Schlaghosen, großem Hut, weit aufgeknöpftem Hemd, der frappierend an Johnny Depp erinnert und für den Frauen und Musikliebhaber gleichermaßen schwärmen.
Seine Kompositionen lassen Einflüsse von späten Beatles, David Bowie und Led Zeppelin erkennen: kraftvoller, opulenter, teils düsterer Psychadelic Rock, Blues und Folk mit einer Bariton-Stimme, die Gänsehaut erzeugt.
2011 kam er erstmalig mit seiner international erfolgreichen Band „Simeon Soul Charger“ nach Deutschland und tourte viele Jahre durch große Hallen und spielte auf bekannten Festivals.
2018 veröffentlichte er sein Soloalbum „Homunculus“, eine Perle meisterhaften Songwritings, mit dem er seither durch ganz Europa tourt. Seine aktuelle Single „Nobody knows“ ist regelmäßig im Radio zu hören.
In Immeldorf präsentiert der Ausnahmemusiker seine Songs völlig pur – solo mit Westerngitarre und dunkler Samtstimme, wodurch die Stücke noch intensiver klingen. Man darf sich auch auf unveröffentlichte Stücke aus seinem nächsten Album und ausgewählte Perlen der Rockgeschichte wie seine legendäre Version von Bowies „Space Oddity“ freuen.
Ein Abend für wahre Music Lovers und ein echtes Konzert- Highlight des Winters.
Der Eintritt ist frei (Hutsammlung). Einlass ist ab 16 Uhr.
Foto: Alexey Testov/Aaron Brooks